Da der Kollege WAST nach einem noch besseren Streckenverlauf für die Umrundung das Störmthaler Sees sucht, hier mal zwei alte Touren von mir. Leider kann man in seinem Blog keine Kommentare hinterlassen, deshalb mach ich das mal hier. ;)

Bei dieser ging es zwar nicht direkt um den See, aber ich wollte an der südlichen Spitze den See queren. Ich dachte ich komm da nie wieder raus …

Bei dieser sieht das schon besser aus, man beachte den Unterschied im südlichen Zipfel :D

Vielleicht kannst du dir ja ein paar Inspirationen holen.

Be Sociable, Share!

3 Antworten zu “Für WAST”

  1. walter sagt:

    Hi, danke fuer die Touren. Ich stamme ja aus Rötha und kenne mich in der Gegend an sich gut aus, so dass ich ohne GPS und Karte immer ungefaehr weiss, wo ich bin.

    Das Hauptproblem ist wirklich die suedliche Spitze des Stoerthaler Sees. Sieht man ja hier: http://livecross.de/index.php/2007/09/14/tour-in-den-sudraum-von-leipzig/ sehr schoen, wobei hier: http://livecross.de/index.php/2008/02/08/tour-zur-halde-trages/ natuerlich sauber geloest.

    Ich hatte gestern erst in Stoermthal entschieden, um den See fahren zu wollen, als ich sah, dass der Weg auch Richtung Sueden nun asphaltiert ist.

    Leider nur bis kurz vor Espenhain. Dort habe ich 2 Typen von “Gefuehrte Quadtouren” gefragt, ob man suedlich rumkommt. Die meinten, naja mit dem Quad geht es manchmal.

    Ich war mit dem Rennrad unterwegs! Das war danach auch erstmal in der Waschanlage.

  2. matze sagt:

    Hehe, ich komm auch indirekt aus der Gegend, doch um aus dem “Loch” wieder rauszukommen hats nicht ganz gereicht. Hab ewig einen Ausgang gesucht. Mit dem Rennrad da durch zu fahren ist schon verrückt. Respekt!

  3. walter sagt:

    die karre so aus. aber zum glueck gibt es waschanlagen. war eh mal faellig.

Hinterlasse einen Kommentar

Smileys